Domain Driven Design

Extbase besitzt durchgehend eine ganz bestimmte Verzeichnisstruktur, die sämtliche Bereiche in einzelne Ordner verfrachtet. So sind Templates im Ordner Resources->Private zu finden und auch für Flexform und TypoScript gibt es eigene Ordner. Nichts fliegt mehr einfach nur rum oder teilt sich einen gemeinsamen Ordner. Dieser Trennung liegt das Prinzip von DDD (Domain Driven Design) zu grunde.

Ich will hier nicht intensiv auf dieses Thema eingehen, dafür ist es einfach zu umfangreich. Ja sogar ganze Bücher gibt es zu diesem Thema.

Ich hab hier für jeden, den es interessiert noch ein paar gute Links, wobei ich den Ersten als besonders gut erachte:

http://ralfw.blogspot.com/2009/09/modelle-fur-geschaftsanwendungen-mit.html

http://msdn.microsoft.com/de-de/magazine/dd419654.aspx

http://www.heise.de/developer/artikel/Einhaltung-von-Invarianten-mit-dem-Value-Object-Pattern-227222.html