f:uri-ViewHelpers

Im Gegensatz zu den f:link.*-ViewHelpern liefern die f:uri.*-ViewHelper nur den reinen Link zurück. Also OHNE a-Tag.

f:uri.action

Parameter

  • action: Auf welche Actionmethode soll der Link zeigen
  • arguments: Welche Argumente/Parameter sollen dem Link angehängt werden
  • controller: Auf welchen Controller soll der Link zeigen
  • extensionName: Auf welchen Controller und/oder Action welcher Extension soll der Link zeigen
  • pluginName: Auf welchen Controller und/oder Action welchen Plugins soll der Link zeigen
  • pageUid: Auf welche Seiten-UID soll verlinkt werden
  • pageType: Auf welche Seitentyp ID soll verlinkt werden.
  • noCache: Verhindert das Caching der aufzurufenden Seite
  • noCacheHash: Verhindert, dass der cHash-Parameter nicht mit an die URL angehangen wird.
  • section: Auf welchen Anker soll die Zielseite springen (#anker)
  • format (Standard: html): Gibt an um welches Format es sich bei der Zielseite handelt. Alternativ gibt es noch "xml"
  • linkAccessRestrictedPages (Standard: deaktiviert): Normalerweise werden Links auf geschützte Seiten nicht erzeugt. Hier mit kann man die Linkgeneration erzwingen.
  • additionalParams: Fügt weitere Parameter der Zielseite an. Im Gegensatz zu arguments, können hiermit Variablen hinzugefügt werden die nicht mit dem Extensionnamen geprefixed werden.
  • absolute (Standard: deaktiviert): Nach Aktivierung wird der Zeilseite noch der Domainname und Pfad vorangestellt.
  • addQueryString: Falls der aktuellen Seite bereits Parameter über die URL mitgegeben wurden, könnt Ihr hier nun entscheiden, ob diese Parameter auch mit auf die Zielseite übergeben werden.
  • argumentsToBeExcludedFromQueryString: Falls Ihr addQueryString aktiviert habt, aber einen oder zwei bestimmte Parameter wieder entfernen wollt, dann tragt Ihr hier diese Parameter ein.

Dieser ViewHelper wird überwiegend innerhalb von Extension-Templates verwendet, aber es ist auch denkbar von einem FLUIDTEMPLATE basierten Template auf ein Extensionbasiertes Template zu verlinken. Dann aber müsst Ihr alle Parameter bzgl. Extensionname, Plugin, Controller und Action angeben.

Beispiel

<f:uri.action action="show">Zeige Details</f:uri.action>

f:uri.email

Parameter

  • email (Pflichtangabe): Die zu verlinkende E-Mail-Adresse

Ein ViewHelper um einen Link für eine E-Mail-Adresse zu erzeugen

Beispiel

<f:uri.email email="meine@mailadresse.tld" />

f:uri.external

Parameter

  • uri: Die URL zu der externen Zielseite
  • defaultScheme (Standard: http): Hier sind alle gültigen Schemas für Links erlaubt wie z.B. ftp oder https

Nutzt diesen ViewHelper um einen Link für externe Seiten zu erzeugen. Wenn Ihr bei uri einen vollständigen Link angebt, also inkl http:// oder ftp://, dann braucht Ihr defaultScheme nicht zu setzen. DefaultScheme ist nur dafür da, falls Ihr lieber einfach nur www.sfroemken.de als uri eingeben wollt. Dann merkt dieser ViewHelper, dass ihm was fehlt und ergänzt diese URL mit dem Standard-Schema http://

Beispiel

<f:uri.external uri="www.sfroemken.de">Externer Link zu meiner Seite</f:uri.external>

f:uri.image

Parameter

  • src (Pflichtangabe): Pfad zu der Datei. Hier kann auch mit EXT: gearbeitet werden, da es sich hier um ein IMG_RESOURCE handelt
  • alt (Pflichtangabe): Alternativtext für das Bild, falls es nicht angezeigt werden kann/darf
  • width: Breite des Bildes. Hier kann z.B. mit einem angehangenen "c" gesagt werden, dass das Bild, falls die Proportionen nicht genau passen geschnitten wird. Z.B. 200c
  • height: Höhe des Bildes. Hier kann z.B. mit einem angehangenen "c" gesagt werden, dass das Bild, falls die Proportionen nicht genau passen geschnitten wird. Z.B. 100c
  • minWidth: Auch wenn die Bilder im Original evtl. kleiner sind wie dieser Wert hier, so werden diese Bilder auf die hier angegebene Breite gezoomt.
  • minHeight: Auch wenn die Bilder im Original evtl. kleiner sind wie dieser Wert hier, so werden diese Bilder auf die hier angegebene Höhe gezoomt.
  • maxWidth: Auch wenn die Bilder im Original evtl. größer sind wie dieser Wert hier, so werden diese Bilder auf die hier angegebene Breite verkleinert.
  • maxHeight: Auch wenn die Bilder im Original evtl. größer sind wie dieser Wert hier, so werden diese Bilder auf die hier angegebene Höhe verkleinert.

Dieser ViewHelper erzeugt nur den relativen Pfad zu einem Bild. Wenn die Größe nicht verändert wird, erhält man den direkten Pfad zu dem Bild, sei er in einer Extension oder im fileadmin. Verändert man allerdings die Größe, dann wird das Bild entsprechend gerendert und in typo3temp abgelegt. Dementsprechend ändert sich also auch der relative Pfad.

Beispiel mit Originalgröße

<f:uri.image src="fileadmin/bilder/landschaft.jpg" alt="landschaft" />

Beispiel: Beibehaltung der Proportionen

<f:uri.image src="fileadmin/bilder/landschaft.jpg" alt="landschaft" width="50" />

Beispiel: Geschnittenes Bild

<f:uri.image src="fileadmin/bilder/landschaft.jpg" alt="landschaft" width="100c" height="100c" />

Die kürzere Seite wird auf 100 Pixel gesetzt und bei der längeren Seite wird nach 100 Pixeln einfach abgeschnitten.

f:uri.page

Parameter

  • pageUid: Auf welche Seiten-UID soll verlinkt werden
  • additionalParams: Fügt weitere Parameter der Zielseite an. Im Gegensatz zu arguments, können hiermit Variablen hinzugefügt werden die nicht mit dem Extensionnamen geprefixed werden.
  • pageType: Auf welche Seitentyp ID soll verlinkt werden.
  • noCache: Verhindert das Caching der aufzurufenden Seite
  • noCacheHash: Verhindert, dass der cHash-Parameter nicht mit an die URL angehangen wird.
  • section: Auf welchen Anker soll die Zielseite springen (#anker)
  • linkAccessRestrictedPages (Standard: deaktiviert): Normalerweise werden Links auf geschützte Seiten nicht erzeugt. Hier mit kann man die Linkgeneration erzwingen.
  • absolute (Standard: deaktiviert): Nach Aktivierung wird der Zeilseite noch der Domainname und Pfad vorangestellt.
  • addQueryString: Falls der aktuellen Seite bereits Parameter über die URL mitgegeben wurden, könnt Ihr hier nun entscheiden, ob diese Parameter auch mit auf die Zielseite übergeben werden.
  • argumentsToBeExcludedFromQueryString: Falls Ihr addQueryString aktiviert habt, aber einen oder zwei bestimmte Parameter wieder entfernen wollt, dann tragt Ihr hier diese Parameter ein.

Mit diesem ViewHelper erstllt Ihr einen Link, der auf eine andere Seite verweist.

Beispiel

<f:uri.page pageUid="134">Linkname für die Seite 134</f:uri.page>